Umwelt und Digitales

Wir leben in einem Zeitalter der Umstrukturierung und der Zukunft-beherrschenden Megatrends Digitalisierung, Globalisierung und Klimawandel: Während die fortschreitende menschengemachte Klimakrise unser Verständnis der natürlichen Weltordnung drastisch verändert, muss sich unsere heutige Generation der großen digitalen Vernetzungsaufgabe stellen – alles Topoi, die von enormer globaler Wichtigkeit sind und Gesellschaften nach uns fundamental prägen werden. Künstliche Intelligenz, nachhaltige Industriepolitik, 5G-Ausbau und Klimarichtlinien können Chancentreiber von Wohlstand, Gerechtigkeit und Umwelt sein, wenn sie denn ernsthaft öffentlich diskutiert werden. Eine Trendwende braucht Regeln, Maßnahmen und klare, inklusive Lösungen. Dazu möchte Epis beitragen.

Klimawandel

Der Erfolg der Fridays for Future Bewegung und die Aufmerksamkeit, die der Klimawandel in den letzten Jahren in der bundesdeutschen Öffentlichkeit erfahren hat, zeugen von dem bis dato weitestgehend unbeachteten erheblichen Bewusstseinswandel, welcher sich in der deutschen Öffentlichkeit in den letzten Jahren vollzogen hat. Gleichzeitig haben das vielkritiserte Klimaschutzpaket der Bundesregierung sowie die teils divuse bundespolitische Debatte gezeigt, dass dem Erreichen der Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens auf nationaler wie auf internationaler Ebene noch erhebliche Hürden entgegenstehen. In der Themenreihe Klimawandel geht es uns daher vor allem darum auf nationaler, aber auch auf internationaler Ebene effektive Maßnahmen gegen den Klimawandel aus der Perspektive der Bundesrepublik Deutschland sowie der Europäischen Union zu entwickeln.